Trolleybus Checkpoint

01.10.2020

Vollautomatisierte Überprüfung der Schleifkontakte

Unsere vollautomatisierte Inspektionseinheit (=Checkpoint) überprüft den Zustand der Schleifkohlen und den Anpressdruck der Stromabnehmer von Trolleybussen - bei jeder Durchfahrt - mittels 3D-Laserscan und Wägezellen. Sie liefert Auskunft darüber, ob die Kohlen ausgetauscht werden müssen und ob der Anpressdruck korrekt eingestellt ist.

Das Wartungspersonal erhält klare Handlungshinweise in Tabellenform und hat Zugriff auf die vollständigen Messdaten und 3D-Bilder in der cloud-Applikation. So werden, die Standzeit der Stromabnehmer immer bestmöglich genutzt, der verkehrsbehindernde Notfalls-Wechsel von Schleifkohlen im Verkehr vermieden und zusätzlicher Nutzen durch BIG-DATA Analysen ermöglicht, wie z.B. das Erkennen von Fahrleitungsschäden in einem Streckenabschnitt!

Der Langzeittest spricht für sich: Der sensationelle ROI liegt bei einem Betrieb mit beispielsweise 100 Trolleybussen in der EU bereits im 2 Jahr.

Mehr informationen über den Trolleybus Checkpoint hier.